GRUNDSÄTZE

WIR SIND BEGLEITER, NICHT NUR GUTE BERATER.

schlaich slp und ihre Partner verstehen sich als rechtliche, technische und wirtschaftliche Begleiter – nicht nur als gute Berater. Wir sind Brückenbauer zwischen Ländern und unterschiedlichen Unternehmenskulturen. Wir kennen die Möglichkeiten des spanischen Energiemarktes, aber auch die Schwierigkeiten, sich in Spanien zu engagieren, als ausländischer Investor, als expandierender Unternehmer oder auch als vertraglich verpflichteter Partner eines Projekts.

  Zurück

WIR SIND EINER (NEUEN) VERANTWORTUNGSVOLLEN ENERGIEWIRTSCHAFT VERPFLICHTET.

schlaich slp ist umwelt- und klimafreundlicher Energie und der Förderung der Energieeffizienz verpflichtet.

Nur eine verantwortungsvolle Energiewirtschaft in Spanien ist unsere Aufgabe. Wir arbeiten mit, dass die spanische Energiewende effizient, wirtschaftlich sinnvoll, langfristig und sauber gestaltet und gelebt wird.

  Zurück

UNSER BEITRAG IST NACHHALTIGER WERT FÜR DAS VORHABEN DES MANDANTEN.

schlaich slp versteht sich als ein Element und Mittel der Wertschöpfung.

Unser Einsatz und unsere Freude am Energie- oder Vertragsprojekt unseres Mandanten hat zum Ziel, einen soliden und dauerhaften Wert zu schaffen und diesen zu pflegen, nicht nur, eine gute Beratungsleistung abzuliefern.

  Zurück

UNSERE LEIDENSCHAFT IST ES, STREIT UND PROZESSE ZU VERMEIDEN.

schlaich slp versteht die Vermeidung von Gerichts- und Schiedsverfahren als ein oberstes Ziel. Die Begleitung der Vertragsbeziehung für eine Partei und die vertragliche Risikokontrolle setzen früh an, schon bei den ersten Verhandlungen.

Als erfahrende Prozessführer wissen wir um den Wert eines jeden vermiedenen Prozesses.

  Zurück

 

FACHGEBIETE UND DIENSTLEISTUNGEN

ENERGIE

Die Erneuerung des spanischen Energiesektors am Ende einer langen Wirtschaftskrise bringt vielfältige Herausforderungen und Möglichkeiten für Investoren und etwa auf komplexe Effizienzlösungen spezialisierte Unternehmen mit sich. Im Vordergrund stehen derzeit der Vertrieb von Effizienztechnologien, die Implementierung von Effizienzmassnahmen in Unternehmen und Städten sowie die Gestaltung umfassender Contracting-Lösungen für Unternehmen. Aber auch die Kapazität Erneuerbarer Energien wird wieder ausgebaut.

Wir begleiten das Engagement des Mandanten nach und in Spanien und fordern von uns und unseren Partnern verschiedener Disziplinen, konkreten und messbaren Wert für das Vorhaben des Mandanten zu schöpfen. Aber auch, dass das Vorhaben einen verantwortungsvollen Beitrag zur spanischen Energiewende darstellt.
Umfassendes, verantwortungsvolles Planen, Entwicklen, Implementieren bedarf vielfältiger Kompetenz bei rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Problemstellungen. Keinesfalls zu unterschätzen sind Sprache und kulturelle Unterschiede.

  Zurück

ENTWICKLUNG

  • Gestaltung und Planung der Investition
  • Planung von Anfang an, Gestaltung und Begleitung des unternehmerischen Roll-out in Spanien
  • Vertragsgestaltung und Projektentwicklung
  • Finanzierung

  Zurück

ENERGIERECHT

  • Öffentliches Energierecht
    • Spanische und europäische Regulierung
    • Regelierung von Vergütungssystemen
    • Energieplanung und Effizienzpläne in Spanien und EU und öffentliche Förderung
  • Ziviles Energierecht
    • Vertragsrecht allgemein
    • Gestaltung von Verträgen rund um das Projekt – EPC, O&M, PPA, Finanzierung und Energiemanagement
  • Rechtliche Gestaltung komplexer Contracting-Lösungen
  • Vertrags- und Claimmanagement, umfassend mit technischen Partnern

  Zurück

VERTRETUNG

  • Verhandeln und gemeinsam Lösungen finden
  • Prozesse vermeiden
  • Claimmanagement und Beweissicherung
  • Prozessführung

  Zurück

VERTRAGS- UND CLAIMMANAGEMENT

Vertragsmanagement beginnt schon vor dem Vertrag und umfasst unsere speziell auf die Konfliktlösung gerichtete Mitarbeit bei der Vertragsgestaltung, etwa bei der Erstellung von Klauseln zur verbindlichen Regelung einer Konfliktlösung ad hoc.

Während der Vertragserfüllung, etwa während des Baus eines Gebäudes oder eines Kraftwerkes beinhaltet das Vertrags- und Claimmanagement die Schaffung und Sicherung von Beweisen für technische Unregelmässigkeiten oder etwa Verzögerungen in der Ausführung und Zielerreichung. Vertragsrelevante Tatsachen und deren Ursachen sind beweiskräftig zu dokumentieren und rechtzeitig dem Vertragspartner zu übermitteln, verbunden mit der Forderung nach fristgebundener Abhilfe oder auch Vertragsstrafe. Vertragsmanagement dient also auch von Beginn an der beweistechnischen Vorbereitung der Liquidation eines Vertrages und einer eventuellen (schieds-) gerichtlichen Eskalation.

Claimmanager vertreten die Interessen einer Vertragspartei nach aussen, sowohl bei der Formulierung von Forderungen und technisch-juristischen Positionen (Claims) zur Beweissicherung als auch bei Verhandlungen, Mediationen sowie gerichtlichen und schiedsgerichtlichen Auseinandersetzungen.

Die fortlaufende Stärkung der Position des Mandanten durch Beweissicherung und Kommunikation sowie letztlich die Vermeidung von Streitverfahren stehen an oberster Stelle. Als Prozessführer wissen wir, wie Prozesse sich vermeiden lassen. Rechtzeitiges Vertragsmanagement erhält und steigert den Wert eines gemeinsamen Projekts, dient Bauherren oder Finanzierern ganz direkt der Risikominimierung und vermeidet erhebliche direkte und Folgekosten.

Vertragsmanagement zur Prozessvermeidung ist eine multidisziplinäre, juristische wie technische Dienstleistung, die die schlaich slp gemeinsam mit ihren hochspezialisierten Partnern nicht-juristischer Fachrichtungen anbietet. Das eingespielte und multidisziplinäre Team ist unsere Stärke und unser Alleinstellungsmerkmal.

  Zurück

RISIKEN

  • Analyse vertragsrechtlicher und technischer Risiken
  • Analyse regulatorischer Risiken
  • Fortlaufende Aktualisierung der Risikoanalyse während der Phase der Vertragserfüllung

  Zurück

VERTRÄGE

  • Gestaltung von Mechanismen für die Lösung juristischer und technischer Konflikte ad hoc während der Phase der Vertragserfüllung und danach
  • Gestaltung vertraglicher Anpassungsklauseln zur Risikominimierung
  • Verhandlungsführung.

  Zurück

KONFLIKTMANAGEMENT

  • Rechtliche und technische Überwachung der Vertragserfüllung
  • Schaffung und Sicherung von Beweisen
  • Erstellung beweiskräftiger Forderungsschreiben hinsichtlich vertraglicher Nicht-, Schlecht- und Zuspäterfüllung – sog. Claims
  • Auslösen und Nutzen von vertraglichen Konfliktlösungsmechanismen

  Zurück

HERKUNFT

HERKUNFT

Zwischen Abitur und Studium absolvierte Sönke Schlaich eine Lehre zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank AG in Bonn und Köln.

Nach dem Jurastudium an den Universitäten Erlangen-Nürnberg, Leipzig und Complutense de Madrid, legte Sönke 2003 das Zweite Juristische Staatsexamen beim OLG Dresden ab und wurde 2004 von der Anwaltskammer Bonn zum Rechtsanwalt zugelassen. Während seiner Ausbildung sammelte er praktische Erfahrung unter anderem in einer Kanzlei in Santiago de Chile und arbeitete als Student und Rechtsreferendar in einer multidisplinären Kanzlei in Leipzig.

Seit 2004 ist Sönke Schlaich auch als spanischer Rechtsanwalt in Madrid zugelassen und tätig.

Von 2004 bis 2009 arbeitete er als Prozess- und Insolvenzanwalt in der deutsch-spanischen Kanzlei Monereo Meyer Marinel-lo, Madrid. Seine Mandantschaft waren vor allem deutschsprachige Unternehmen.

Von 2009 bis 2015 war er Associate Partner bei der deutschen Kanzlei Rödl & Partner Madrid, verantwortlich für das Referat Prozessführung und Insolvenzrecht. Sönke Schlaich betreute und vertrat in dieser Zeit gemeinsam mit dem von ihm geführten Team vor allem Investoren, Fonds und Bauträger Erneuerbarer Energien gerichtlich und aussergerichtlich. Er führte komplexe und technische Prozesse und Verhandlungen um Projektentwicklungs- und EPC-Projekte, O&M etc. während der Boomphase der Erneuerbaren Energien in Spanien sowie nach der plötzlichen Änderung der Regulierung. Auch insolvenzrechtliche Vertretung und Beratung gehörten zu seinen Aufgaben ebenso wie die Führung insolvenzrechtlicher Haftungsverfahren.

2015 – 2016 absolvierte Sönke Schlaich die XXVIII. Auflage des Masterstudienganges Energiewirtschaft für Berufserfahrene am Madrider Instituto Español de la Energía, das dem Club Español de la Energía (Enerclub) angehört. Die Studien umfassten unter anderem Technologien der Energieerzeugung, Energiepolitik, Energierecht sowie die Gestaltung und Bewertung von Energieinvestitionen.

Die Gründung der schlaich slp erfolgte nach dem erfolgreichen Abschluss des Masters.

  Zurück